LAB in a DROP

In den effektiven Schülerversuchen "LAB in a DROP" wird der Reaktionsraum eines Reagenzglases in den natürlichen Reaktionsraum eines Wassertropfens verlegt.

Entwickler des Konzepts "LAB in a DROP"

Stephan Matussek (StR)

Entwickler des Konzepts "LAB in a DROP" ist Stephan Matussek, Lehrer an der Katholischen Schule Hamburg-Harburg.
Kontakt

Diese Website ist noch in Entstehung. Derzeit finden Sie hier die nächsten Termine, das Skript "LAB in a DROP" sowie Hinweise zu den Bezugsquellen.
Mehr Inhalte folgen baldmöglichst!

Stephan Matussek (StR)

Wir danken für die Unterstützung

  • Institut Dr. Flad

    Institut Dr. Flad

    Berufskolleg für Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und Umwelt - Ausbildung mit Markenzeichen seit 1951.
    www.chf.de

  • Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

    Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI)

    Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Chemie- und Pharmaunternehmen in Deutschland.
    www.vci.de

  • Initiative 'Kinderforscher an der TUHH'

    Initiative "Kinderforscher an der TUHH"

    Wir lassen Kinder und Jugendliche die Welt der Naturwissenschaft und Technik selbst erleben.
    www2.tuhh.de/kinderforscher

  • Hamburg Wasser

    Hamburg Wasser

    Wasserversorgung und Abwasserentsorgung für die Freie und Hansestadt Hamburg.
    www.hamburgwasser.de

  • Shell Technology Centre Hamburg

    Shell Technology Centre Hamburg

    Forschungslabor und Shell Expertise-Zentrum für die Bereiche Kraftstoffe, Schmierstoffe, Marine und Energieerzeugung (Power).
    www.shell.de

  • Hansestadt Hamburg

    Hansestadt Hamburg

    "LAB in a DROP" steht unter der Schirmherrschaft von Senator Ties Rabe, Behörde für Schule und Berufsbildung.
    www.hamburg.de/bsb